Durchstarten, durchhalten, durchtragen! Warum die 2. Halbzeit (auch) wichtig ist

Ehepaare, die schon über eine gewisse Zeit gemeinsam miteinander unterwegs sind, neigen manchmal dazu, nach der 1. Halbzeit - wenn z. B. die Kinder aus dem Haus sind - das (Ehe)Spiel einfach laufen zu lassen. Dabei lassen sich manche (Eigen)tore erzielen, die - wenn es keine taktischen Veränderungen gibt - zu einem möglicherweise überraschenden Spielausgang führen.

Wir wollen mit Impulsen dazu anregen, eine Standortbestimmung (nach der 1. Halbzeit) vorzunehmen und die 2. Halbzeit unserer Beziehung gemeinsam zu gestalten.

Inhalte/Gewinn:

- Gemeinsam auf erlebte Situationen zurückzublicken, um Muster des Gelingens und Scheiterns zu erkennen; Möglichkeiten zur Eigenreflexion.
- Gemeinsam neue Horizonte entdecken, entwickeln und erarbeiten. Möglichkeiten auf die Spur kommen, um das persönliche und gemeinsame Verhaltensspektrum zu erweitern.
- Gemeinsames Nachdenken, welchen Platz Gott und die/der Einzelne in der Partnerschaft eingenommen hat und einnehmen kann.

Bewusstes Bewahren von Bewährtem und bewusstes Entscheiden, neue Optionen zu entwickeln. 
Chancen von Gottesbegegnungen.

Zielgruppe: Paare, die 15 Jahre und länger gemeinsam unterwegs sind.


weitere Termine
Alle
Bremen / Weser-Ems
26.11.2021 bis 28.11.2021
Hatten bei Oldenburg
(PLZ: 26209 )